News

Januar 2024

Erstes Musical in Sirnach

Die Operette Sirnach wird in der Spielsaision 2025 mit dem Stück «Hello Dolly» den etwas moderneren und frischeren Weg, welcher bereits erfolgreich mit «Im weissen Rössl» eingeschlagen wurde, weitergehen.

Handlung Hello Dolly 

Der kauzige und leicht provinzielle Kaufmann Horace Vandergelder entschließt sich, zu heiraten. Da ihm dazu ein nicht unwichtiges Element fehlt – nämlich eine passende Frau –, nimmt er Kontakt zur sensationell erfolgreichen Heiratsvermittlerin Dolly Meyer auf. Diese verschafft ihm ein Date mit einer Hutmacherin in New York. Horace’ Angestellte Cornelius und Barnaby sollen derweil das Geschäft hüten. Doch die beiden denken gar nicht daran, sondern beschließen, die sturmfreie Zeit für einen spontanen Ausflug zu nutzen. Nach New York. Zufällig treffen sie dort direkt auf Dolly, die die orientierungslosen Landeier resolut unter ihre Fittiche nimmt. Dolly hat natürlich keine Ahnung, wen sie da im Schlepptau hat. Da sie das Aufeinandertreffen von Vandergelder und der Hutmacherin moderieren muss, nimmt sie die beiden direkt mit ins Hutgeschäft. Als Vandergelder eintrifft, können sie sich gerade noch verstecken. Auch sonst läuft nichts nach Plan: Vandergelder verliebt sich wirklich überhaupt nicht in die Hutmacherin, dafür Dolly aber ziemlich heftig in ihn. Währenddessen vergucken sich die naseweisen Provinzboys in die zwei mondänen Mitarbeiterinnen des Hutladens und Chaos und Durcheinander nehmen ihren unvermeidlichen Lauf ...

20. Januar 2021

Zusatzaufführung unserer Operette

Seit der Premiere am 15. Januar durften bereits mehr als 3'500 begeisterte Besucherinnen und Besucher unvergessliche Stunden in der Operette Sirnach verbringen. Dank des äusserst erfolgreichen Ticketverkaufs und der begeisterten Rückmeldungen der Besucherinnen und Besucher, wird es eine erste Zusatzvorstellung des weissen Rössls in Sirnach geben. Per sofort können für die Zusatzvorstellung vom Sonntag 27. März 2022 Tickets bezogen werden, am besten gleich in Kombination mit dem hervorragenden Operettenmenü im Theaterrestaurant.

Wir freuen uns, durch die Abschaffung der Zertifikatspflicht jetzt auch all jene Gäste begrüssen zu dürfen, welche bisher noch nicht die Chance hatten, das weisse Rössl in Sirnach zu geniessen.

Wir freuen uns jetzt auf die nächsten Vorstellungen!

19. Februar 2021

Das war wieder ein Wahnsinn!

EIn Wochenende vor vollem Haus und Standing-Ovation. Mit grossem Glücksgefühl und Dankbarkeit gehen wir in die Fasnachtspause. Am 4. März geht es mit der Operette weiter!

Wir freuen uns jetzt auf die nächsten Vorstellungen!

16. Januar 2021

WOW, was für eine Premiere!

Mit einem wahnsinnig dankbaren und glücklichen Gefühl blicken wir auf unsere Premiere vor vollem Haus zurück. Herzlichen Dank an unser fantastisches Publikum für die unendlichen Zwischenaplause und die Standing-Ovations!!!

Wir freuen uns jetzt auf die nächsten Vorstellungen!

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
Januar 2021

Premiere, wir kommen!!

Nach ausserordentlich erfolgreichen Probewochen und zwei gelungenen Hauptproben, freuen wir uns riesig, morgen Samstag 15. Januar 2022 unsere Premiere zu feiern!

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
Dezember 2021

Unsere Proben laufen auf Hochtouren

In etwas mehr als einem Monat dürfen wir unsere Premiere feiern! Die Vorfreude steigt und unsere Bühne ist aufgebaut. 

Nach der verdienten Weihnachtspause werden wir in den grossen Endspurt der Proben gehen!

 

 

 

 

1. November 2021

Unser Vorverkauf ist eröffnet!

Ab dem 1. November können die Tickets für unsere Aufführungen in unserem Ticketshop erworben werden. 

Ab dem 2. Dezember 2021 ist auch eine telefonische Bestellung (071 966 33 66) oder am eine Bestellung am Schalter (jeweils Donnerstag und Freitag von 16.00 – 18.30 Uhr und Samstag von 10.00 – 12.00 Uhr) im Gemeindezentrum Dreitannen Sirnach möglich

 

 

 

 

Oktober 2021

Unser Flyer ist da!

Der ganze Vorstand ist intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt. Wir freuen uns sehr, dass in etwa zwei Wochen under Vorverkauf starten wird!

Hier bereits unser Flyer der Produktion!

 

 

 

September 2021

Die ersten Orchesterproben stehen an

Endlich können wir nicht "nur" die Chorstellen sondern die ganze Musik bestaunen! Mitte September haben die ersten Orchesterproben stattgefunden!

 

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

September 2021

Die Crew im Hintergrund 

Nicht nur unsere Sängerinnen und Sänger und unsere Musikerinnen und Musiker sind bereits fleissig am üben und proben, auch unser Vorstand ist fleissig bei den Vorbereitungen.

IMG_9872.jpegIMG_9874.jpeg

 


August 2021

Die Proben gehen weiter!

Mit grossem Elan sind unsere Sängerinnen und Sänger aus ihrer wohlverdienten Sommerpause zurück. Es wird wieder fleissig geprobt!

Am 18. September starten auch unsere Orchesterproben, wir freuen uns auf die ersten Klänge!

 


6. Juli 2021

Die Proben gehen in die Sommerpause!

Nach unseren erfolgreichen Proben im Frühsommer, welche wir mit einer vollen Chorprobe (alle Stimmen zusammen) abschliessen durften, geht der Probebetrieb der Operette Sirnach in die wohlverdienten Sommerferien!

Wir wünschen allen eine schöne Sommerpause!

 

Hier geht es zu unserem Sommergruss auf Facebook! 

Hier geht es zu unserem Sommergruss auf Instagramm!


24. Juni 2021

Raiffeisenbanken aus der Region sind unsere Hauptsponsoren

Damit die Kultur diese Corona-Zwangspause überstehen kann, sind loyale Partner, welche trotz der herrschenden Unsicherheiten, der Kultur eine Perspektive geben und positiv in die Zukunft schauen, von grösster Wichtigkeit. Umso erfreulicher ist es für uns, dass für die Produktion «Im weissen Rössl» wiederum die Raiffeisenbanken aus der Region als Hauptsponsoren gewonnen werden konnten und damit eine gute Partnerschaft weitergeführt wird.


6. Mai 2021

Es wird fleissig geprobt!

Unter Berücksichtigung aller Covid-19 Massnahmen finden unsere Proben statt. DIe Freude alles Mitworkenden, wieder gemeinsam zu musizieren ist riesig.

 

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

6. Mai 2021

Lotteriefondsbeitrag für die Operette Sirnach

Der Regierungsrat des Kantons Thurgau hat der Operette Sirnach für die Produktion «Im weissen Rössl» einen Lotteriefondsbeitrag von 50'000 Franken aus dem Lotteriefonds gewährt.


2. März 2021

Lichtstreifen am Horizont

Text von Caro Nadler, abgedruckt in div. Zeitungen 

Die Operette Sirnach plant nach nervenzehrenden Monaten für den Januar 2022 die Premiere des «Weissen Rössls». Dass nun an der Aufnahme der Produktion gearbeitet wird, erfüllt alle Beteiligten mit Freude und Zuversicht.

Der Frühling macht es vor: Die Energien sind da, die Kräfte steigen, das kulturelle Leben will an allen Ecken wieder aufspriessen und belebt so wichtige Werte wie Freude und Gemeinschaft. Die Coronapandemie mit all ihren Folgen erzeugte in der Kulturwelt ein grosses Vakuum, von dem nebst Musikerinnen und Musiker auch das Publikum betroffen war und noch immer ist. Natürlich kann man solche Zeiten mit Aufnahmen und Streamings überbrücken, aber auf Dauer kann dies niemals das Live-Erlebnis eines Theaterabends ersetzen.

«Ich bin zuversichtlich»

Florence Leonetti, Produktionsleiterin der Operette Sirnach und Leiterin der Tonhalle Wil ist von diesem Vakuum sehr betroffen. «Es ist schwierig, sich immer wieder auf eine neue Situation einzustellen, Lösungen für reduziertes Publikum zu suchen, Vorstellungen zu verschieben und dann doch wieder alles absagen zu müssen», schreibt sie in einem Interview. Für sie ist die Premiere des «weissen Rössl» ein klarer Lichtstreifen am Horizont: «Ich bin zuversichtlich, dass wir bis dahin wieder so Theater machen dürfen, wie wir es gewohnt sind», sagt Leonetti. In ersten Kontakten zu Sirnachern und Sirnacherinnen erfuhr sie sehr viel Bereitschaft mitzuwirken und Vorfreude auf die Produktionszeit.

Flexibilität erforderlich

Natürlich geben die Richtlinien des BAG den Takt für die Probenarbeit vor. Die Aufnahme der Chorproben ist für den 31. Mai vorgesehen. Sollte dies noch nicht möglich ein, könnte man im Juni mit Kleingruppen beginnen. Flexibilität und Improvisationstalent werde es brauchen, darüber ist sich auch Andreas Signer, musikalischer Leiter der Operette Sirnach im Klaren: «Es wird eine gewisse Lockerheit von Nöten sein, da uns Corona schon noch eine Weile begleiten wird». Auch für Signer war das Jahr 2020 eine Achterbahn der Gefühle: Wo im September die Aussicht auf Konzerttätigkeiten Hoffnungen weckte, wurde dies bald wieder zunichte gemacht. Auch das Vorsingen für das «weisse Rössl» gestaltete sich aufgrund der Einreisebestimmungen schwierig.

Spritzige und temporeiche Produktion

Regisseur Giuseppe Sina verspricht ein spritziges und temporeiches «Rössl», die Vorbereitungen im Team sind von spannenden und kreativen Diskussionen geprägt. So wird das Orchester beispielsweise nicht im traditionellen Orchestergraben sondern als Bestandteil der Szenerie mitten auf der Bühne sitzen und somit direkt in das Geschehen eingebunden sein. «Mich erwartet ganz viel positive Energie!», schreibt Signer: «Nachdem Sänger und Instrumentalisten ein musikalisch armes Jahr 2020 hatten, rechne ich mit einer sehr motivierten Truppe, mit der ich arbeiten darf». Im Augenblick werden noch Chorsängerinnen und -sänger für die Mitwirkung am «weissen Rössl» gesucht. Interessierte können sich an florence.leonetti@operette-sirnach.ch wenden.

 

Sponsoren

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Hauptsponsor

 

 

L_Raiffeisen.png

 

unterstützt durch:

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide